Fango

Fango

Als Fango bezeichnet man Anwendungen mit heißem Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs. Fango kann als Bad, Packung oder Umschlag angewendet werden. Wir wenden hier in der Praxis Fango als Umschlag an.
Der auf ca. 45 erwärmte Umschlag wird direkt auf den Körper gelegt. Die Behandlung dauert ca. 20 Minuten, wobei die Wärme des Fangos in das tief liegende Gewebe eindringt und dieses lang anhaltend erwärmt. Die Behandlung mit Fango hat einen stark lindernden Einfluss auf rheumatische Beschwerden und Verspannungen. Sie wirkt unter anderem positiv auf Bindegewebs- und Muskelrheumatismus, sowie bei chronisch rheumatischen Erkrankungen. Eingesetzt werden kann Fango auch bei beruflicher oder sportlicher Überlastung, da dies die Durchblutung fördert, den Stoffwechsel anregt und Schmerzen lindert.